Archiv für Februar 2013

Natürlich ist auch mir bekannt, daß man in der 70er-Zone keine 94 fahren soll und ich kann sogar akzeptieren, daß ein Bußgeld fällig ist, sollte man erwischt werden.

Wenn man allerdings kurz vor dem 100 km-Schild aus einem als Unfallfahrzeug getarnten (mehrere Personen befinden sich neben einem quer zur Fahrtrichtung rechts auf der Wiese stehenden Auto …) geblitzt wird, hält sich das Unrechtsbewusstsein - und damit der verkehrserzieherische Effekt - sehr in Grenzen.

Es ist ja allgemein bekannt, daß Auto-Konstrukteure keine Rücksicht auf die Leute nehmen, die Ihre Produkte später reparieren müssen und die sich daher z. B. im Motorraum trotz Spezialwerkzeug die Finger brechen müssen.

Daß Ihre Kollegen, die für Küchen-Mischbatterien zuständig sind, allerdings auch nicht besonders viel Gehirnschmalz darauf verwenden, wie sich ein späterer Ein- oder Ausbau gestaltet, kann man auf den beiden Fotos sehen (heute bei uns in der Küche aufgenommen):

Warum - um alles in der Welt - sind die Gewindestangen zu Befestigung in den allermeisten Fällen _hinter_ den Schläuchen angebracht???

Man darf sich gar nicht vorstellen, wie einfach ein Schraubenschlüssel anzusetzen ginge, wäre die Anordnung um 180° gedreht…