Like it!

Von: Sheepy

Eigentlich bin ich kein Fan vom Horst, aber dafür erhält er von mir einen Riesen-Daumen nach oben. Zwei, wenn’s Absicht war! ;-)

Pfui Spinne?

Von: Sheepy

Normalerweise sind ja Spinnweben eher etwas peinlich und werden von der Hausfrau schnellstmöglich entfernt. Aber für das Kunt(hand)werk dieses Tierchens habe ich mich stark gemacht. Das darf vorerst unseren Balkon verzieren.

Pic © by Gayani

aus der Stuttgarter Zeitung vom 21.09.2018:

Was ja auch der Deutschland-Trend der ARD von heute überdeutlich bestätigt.

Liebe Tierfreunde…

Von: Sheepy

dieses MUSS für jeden Tierliebhaber konnte ich Euch einfach nicht vorenthalten:

Chemnitz

Von: Sheepy

Aus der Stuttgarter Zeitung vom 28.08.2018:

Die Überschrift ist natürlich vollkommen richtig, keine Frage! Wenn man allerdings Mord relativiert und mit politischer Agitation und selbst Agression gleichsetzt, dann regt sich bei mir Widerspruch. Hier wird wohl das vielfach beklagte “blinde rechte Auge” soweit aufgerissen, das jede Verhältnismäßigkeit verloren geht.

Übrigens: Hat irgendein Politiker (oder kommentierender Jounalist) den Hinterbliebenen sein Bedauern oder Beileid zum Ausdruck gebracht? Mir ist nichts darüber bekannt.

Man mag sich vorstellen, das Opfer wäre ein Migrant gewesen… Eben!

Eben gefunden:

Von: Sheepy

Find ich gut ;-):

Der Optimist meint, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass der Optimist Recht hat.

James Branch Cabell

Klar! Die Gewinne sind ja so marginal, dass die gesamte Branche gerade mal an der Insolvenz vorbeischrammt! Da muss man doch Rücksicht nehmen, oder?

(Zitat oben aus dem Handelsblatt vom 16.05.2018)

Statistik

Von: Sheepy

Woher stammt eigentlich diese statistische Erhebung?

Wahrscheinlich aus den neuen Bundesländern kurz nach der Wiedervereinigung!?!

Wer so etwas unrecherchiert/-reflektiert übernimmt, war wahrscheinlich in den letzten zwei oder drei Jahren nicht  ein einziges Mal auf dem Radweg unterwegs…

Sommerzeit

Von: Sheepy

Aus dem Heise-Forum vom 24.03.2018:

Genau so!!! ;-)

Eine der letzten ihrer Zunft, die sich getraut, ihren Mund aufzumachen und nicht nur der Politik-Elite die Worthülsen nachplappert.

Gestern Abend (09.03.2018) erwähnte Frau Slomka im Interview mit dem designierten Arbeitsminister Hubertus Heil die im Koalitionsvertrag vorgesehene Benachteiligung der Zeitungszusteller. Ich hatte - wie wohl die überwältigende Mehrheit des Wahlvolks - noch nie davon gehört, ein wenig recherchiert und wurde fündig:

(aus www.rubikon.news - der ganze Arikel hier…)

So, liebe Leute, liefert Ihr den “Lügenpresse”-Schreiern die nötige Munition - herzlichen Glückwunsch!